Autoconer 6 für das Umspulen von Kreuzspulen

Maßgeschneiderter Umspulprozess für präzise, individuelle Optimierung des Spulenformats

Für das Umspulen von Kreuzspulen hat die Autoconer 6 Produktfamilie spezielle Maschinentypen im Angebot. Sie liefern Qualitätsspulen, die bestens an die Folgeprozesse angepasst sind, für eine sichere und wirtschaftlichere Weiterverarbeitung.

Die 3 Maschinentypen erfüllen jegliches Anforderungsprofil des Umspulprozesses, hinsichtlich textiltechnologischer Anforderungen und flexibler Automatisierung. Ob mit oder ohne Automatisierung des Spulenhandlings, ob Trommelspulung oder PreciFX, ob mit oder ohne Paraffinierung, die Produktpalette bietet nahezu alle Konfigurationsmöglichkeiten. Höchste Produktivität, effiziente Ressourcennutzung sind auch hier charakteristisch.

Typ E

  • Umspulen von Kreuzspulen mit elektronischer Garnreinigung und automatischem Spleißvorgang
  • Manuelle Kreuzspulenvorlage mit Einfachaufsteckung
  • Kreuzspulenwechsler (Option)
  • Trommelspulung (Standard) oder PreciFX (Option)

Typ K

  • Umspulen von Kreuzspulen mit elektronischer Garnreinigung und automatischem Spleißvorgang
  • Manuelle Vorlage der Reservespule in ergonomisch günstiger Position
  • Automatischer Wechsel der Vorlagespulen mit Wechselmechanismus
  • Kreuzspulenwechsler (Option)
  • Trommelspulung (Standard) oder PreciFX (Option)

Typ RC

  • Umspulen von Restespulen mit elektronischer Garnreinigung und automatischem Spleißvorgang
  • Manuelle Vorlage der Restespulen in das Großraummagazin (6 oder 12 Spulenreste)
  • Automatischer Wechsel der Restespulen mit Wechselmechanismus
  • Kreuzspulenwechsler (Option)
  • Trommelspulung (Standard) oder PreciFX (Option)